Der Finnische Oboe- und Fagottverein wurde am 5.10.1985 gegründet, und ist so der älteste nationale Oboe- und Fagott-verein in Europa. Das Ziel des Vereins ist einerseits das Fördern des Oboe- und Fagottspiels in Finnland, anderseits das Bekanntmachen dieser Instrumente sowie der Oboe- und Fagottmusik.

Der Finnische Oboe- und Fagottverein hat im Moment (31.3.2000) ca 250 Mitglieder: Berufsmusiker, Musikstudenten, Amateurmusiker, Oboe- und Fagottfreunde sowie einige Firmen. Vorsitzender des Vereins ist der Fagottist Jaakko Luoma und Schriftführerin Seidi Palonen (Mitgliedsfragen, Informationsblatt).

Der Verein arrangiert jährlich verschiedene Veranstaltungen für die Mitglieder, wie z.B. öffentliche Konzerte, Unterricht, Vorträge und Instrumentausstellungen.

Vier Mal im Jahr erscheint das Informationsblatt des Vereins. Es enthält sowohl aktuelle Information z.B. über kommende Konzerte, Kurse und andere Ereignisse, als auch Artikel über einheimische und ausländische Themen, z.B. die Geschichte und der heutige Stand der Doppelrohrblattinstrumente, Veranstaltungen im Ausland, Kongresse des Internationalen Oboe- und Fagottvereins, an denen die Mitglieder sowohl als Auftretende als auch als Zuhörer teilgenommen haben. Im Informationsblatt gibt es auch Verkaufs- und Ankaufsanzeigen von Instrumenten, Instrumentzubehör und Noten.

Der Verein besitzt eine Notensammlung, die etwa 350 Titel umfasst und den Mitgliedern zur Verfügung steht.


 

Adresse: The Finnish Double Reed Society
Suorankulmankatu 61
15610 Lahti
FINLAND
Email: Tämä sähköpostiosoite on suojattu spamboteilta. Tarvitset JavaScript-tuen nähdäksesi sen.